winSIM – Netz, Erfahrungen, Tests und alles Wissenswerte zur Allnet Flat

LTE All 2 GB
winSIM – Netz, Erfahrungen, Tests und alles Wissenswerte zur Allnet Flat – WinSIM ist schon seit 2012 als Marke der Drillisch AG auf dem Mobilfunkmarkt tätig und bietet verschiedene Tarife im O2 Netz an. Das Tarifportfolio ist recht übersichtlich, bietet aber trotzdem für Quasselstrippen und Viel-Simser genauso Angebote wie für Dauer-Surfer. Die Tarife sind alle wahlweise mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten oder einem Monat buchbar. Wer sich für die kürzere und flexiblere Laufzeit entscheidet, zahlt allerdings monatlich einen kleinen Betrag drauf. Erst 2017 hat winSIM kleine, aber feine Änderungen an der Tarifzusammensetzung vorgenommen und die Preise etwas angepasst. Damit ist winSIM nach wie vor einer der Anbieter mit den billigsten Allnet Flat auf dem deutschen Markt – vor allem bei den größeren Datenvolumen. Da winSIM in O2 Netz unterwegs ist, kann der Discounter seinen Kunden Zugang zum LTE Netz trotz günstiger Discount-Tarife gewährleisten. Deswegen stehen die preisgünstigen LTE Allnet Tarife bei winSIM im Zentrum des Tarifportfolios.

Die LTE All Tarife von winSIM

Das Tarifportfolio von winSIM setzt sich aus drei großen LTE Tarifen zusammen: Dem LTE All 2GB, dem LTE All 3 GB und dem LTE All 4 GB Tarif. Besonders hervorzuheben ist neben den geringen Preisen für das LTE Datenvolumen hier vor allem die Möglichkeit, zwischen einmonatiger Laufzeit und einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten zu wählen.

Die LTE All Tarife

  • LTE All 2 GB: Telefonie-Flat in alle dt. Netze, 2 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik, 7,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit, 9,99 Euro mit einem Monat Laufzeit
  • LTE All 3 GB: Telefonie-Flat in alle dt. Netze, 3 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik, 10,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit, 13,99 Euro mit einem Monat Laufzeit
  • LTE All 4 GB: Telefonie-Flat in alle dt. Netze, 4 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik, 13,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit, 16,99 Euro mit einem Monat Laufzeit

Entscheidet man sich für die kurze Laufzeit mit flexiblen Kündigungsfristen, muss man eine Erhöhung der monatlichen Gebühr für den Tarif in Kauf nehmen.

Die LTE Mini Tarife von winSIM

Die LTE Mini Tarife sind besonders für Viel-Surfer geeignet, die nicht viel Wert auf Telefonie- oder SMS-Faltrates legen, dafür aber umso mehr im mobilen Netz unterwegs sind. Erfreulich: Auch diese Tarife können mit Highspeed-Geschwindigkeiten von 50 Mbit/s im LTE Netz von O2 angeboten werden.

Die LTE Mini Tarife

  • LTE Mini 1 GB: 400 Inklusiveinheiten für Anrufe oder SMS in alle dt. Netze, 1 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik, Monatliche EU-Leistungen: 100 Inklusiveinheiten + 100 MB innerhalb der EU, 6,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit, 7,99 Euro mit einem Monat Laufzeit
  • LTE Mini 2 GB: 400 Inklusiveinheiten für Anrufe oder SMS in alle dt. Netze, 2 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik, Monatliche EU-Leistungen: 100 Inklusiveinheiten + 100 MB innerhalb der EU, 6,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit, 10,99 Euro mit einem Monat Laufzeit
  • LTE Mini 3 GB: 600 Inklusiveinheiten für Anrufe oder SMS in alle dt. Netze, 3 GB LTE mit bis zu 50 MBit/s inkl. Datenautomatik, Monatliche EU-Leistungen: 100 Inklusiveinheiten + 100 MB innerhalb der EU, 9,99 Euro mit 24 Monaten Laufzeit, 13,99 Euro mit einem Monat Laufzeit

Eine weitere Besonderheit der LTE Mini Tarife ist die bereits integrierte Auslands-Tarif-Option. Sie ermöglicht den Nutzern der LTE Mini Flats begrenztes Surfen und Telefonieren im und in’s EU Ausland. Das ist prinzipiell auch in den LTE All Flats möglich, allerdings nur gegen zusätzliche Gebühren, oder wenn man sich eine zusätzliche Auslandsoption dazubucht.

Das Netz und die Netzqualität bei winSIM

Wie üblich bei Marken der Drillisch AG bietet auch winSIM seine Tarife im Mobilfunknetz von O2 an. WinSIM kommuniziert seine Netzzugehörigkeit auf der Website auch sehr offen und direkt:

BESTE O2-NETZ-QUALITÄT

Als Mobilfunkanbieter stellen wir unsere Tarife in bester o2-Netz-Qualität zur Verfügung – und das zum Discountpreis. Somit profitieren Sie direkt von günstigen Preisen, hochwertiger Leistung sowie guten Konditionen und nicht zuletzt von jahrelanger Erfahrung.

Generell profitiert man, laut O2, von einer deutschlandweiten Netzabdeckung von 98%. Die Netzabdeckung gibt dabei an, wie viel Prozent eines bestimmten Gebietes ein bestimmtes Handynetz verfügbar ist. Für die optimale Erreichbarkeit im Mobilfunknetz spielt allerdings auch die Empfangsqualität des Mobiltelefons eine entscheidende Rolle.

Unter dem Motto „Zwei Netze sind besser als eins“ wurden die Netz von O2 und E-Plus zusammengelegt. Die Fusion der beiden Unternehmen hat durch das Zusammenlegen der Kundenstämme beider Netzbetreiber den größten deutschen Mobilfunk-Anbieter entstehen lassen mit noch mehr Kunden als die Telekom im mobilen Bereich. Darunter hat die Netzqualität von O2 vorerst ein bisschen gelitten. In einigen Tests der letzten Jahre lagen die Konkurrenten Vodafone und Telekom in vielen Bereichen der zahlreichen Netztests vor der Leistung O2.

Lediglich O2 trödelt offenbar beim LTE-Ausbau, wie im Vorjahr ist die Netzabdeckung außerhalb von Ballungsräumen noch ziemlich lückenhaft. Dafür können O2-Kunden sich dank der Fusion mit E-Plus auch in kleineren Städten über ein gut ausgebautes UMTS-Netz freuen.

Die LTE-Geschwindigkeiten bei O2 sind im Vergleich leider eher dürftig. ABER: wenigstens können winSIM Kunden das LTE Netz überhaupt nutzen. Bei Vielen Drittanbietern im Vodafone oder Telekom Netz ist das nämlich nicht möglich.

LTE-Verbindungen: Sie sind im Schnitt zwei- bis viermal so schnell wie UMTS. Am schnellsten ist hier das Telekom-Netz (39 Mbps), gefolgt von Vodafone (31 Mbps) und dem Tempo-Schlusslicht O2 (18 Mbps). Freigeschaltet für LTE sind bislang nur die eigenen Tarife der großen Netzbetreiber sowie die einiger Provider im O2-Netz. Für Vertragskunden der Netzbetreiber sind mittlerweile auch fast alle Alt-Tarife freigeschaltet. Bei Discount-Marken im Telekom- und Vodafone-Netz ist LTE dagegen eher selten, bei Congstar aber zumindest für viele Bestandskunden inoffiziell möglich.

Als Otto-Normal-Verbraucher muss man sich deswegen jedoch keine großen Sorgen machen. Die Differenzen zwischen den Netzbetreibern fallen zwar im Test, jedoch normalerweise nicht im Alltag, in’s Gewicht. Ein größeres Problem stellt laut Computer BILD offenbar der Kundenservice, nicht die Netzqualität dar:

Wie die Testergebnisse zeigen, hat O2 insgesamt die Qualität gehalten. Auch konnte dank der E-Plus-Integration bereits das eine oder andere UMTS-Funkloch geschlossen werden, wie auch die Ergebnisse einer Facebook-Umfrage von COMPUTER BILD bestätigen. Doch das ist nicht überall so: Schließlich will Telefónica bis zum Abschluss der Integration 15.000 Sendestandorte (von ursprünglich 40.000) schließen, was trotz neuem Frequenzmanagements und unnötiger Doppelstandorte den Empfang mancherorts auch verschlechtern kann. So melden manche COMPUTER BILD-Leser in derselben Facebook-Umfrage neue Funklöcher – und neue Probleme: Die O2-Hotline ist derzeit überlastet, telefonisch oft nicht in akzeptabler Zeit erreichbar. Tipp: Via Facebook oder Twitter geht es schneller. Manche Probleme können Nutzer auch selbst lösen: Hat ein Handy mit O2-SIM-Karte keinen Empfang mehr, fehlen oft nur die passenden neuen Einstellungen.

Datennautomatik bei winSIM – Jetzt fester Tarifbestandteil

In den LTE-Tarifen von winSIM ist eine sogenannte Datenautomatik enthalten, diese sorgt dafür dass automatisch bis zu drei Mal pro Monat, das Datenvolumen um jeweils 100 MB erweitert wird. Dabei werden pro zusätzliche 100 MB-Erweiterung 2 Euro berechnet. Seit neuestem ist die Datenautomatik fester Tarifbestandteil geworden und lässt sich leider nicht mehr deaktivieren. So können je nach Surfverhalten 6 Euro Zusatzkosten im Monat hinzukommen. Das Unternehmen schreibt dazu:

Datenautomatik: Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens wird automatisch bis zu 3 x pro Monat 100 MB zusätzliches Datenvolumen für jeweils nur 2 € aufgebucht. Die Datenautomatik ist fester Tarifbestandteil.

Aufgrund des letzten Satzes kann man die Datenautomatik auch nicht deaktivieren. Das Unternehmen hat hier also eine Zwangsautomatik eingebaut, die immer aktiv wird, wenn das Datenvolumen monatlich überschritten wird.

winSIM

0.6 Bad
User Rating:
0.6 ( 13 Votes )

Netzqualität

75

Preis/Leistung

85

Kundenservice

75
winSIM bietet sehr günstige Allnet Handy Flat mit LTE im O2 Netz an. Leider gibt es aber eine Datenautomatik, die sich nicht deaktivieren lässt.

Kommentar schreiben