D1 Allnet Flat im Telekom Netz im Überblick

R Top Tarif 300x250 Banner
D1 Allnet Flat im Telekom Netz im Überblick – Das D1 Netz der Telekom ist nach wie vor eines der beliebtesten Netze und belegt in den Netztest der verschiedenen Fachmagazine immer wieder den ersten Platz. Egal ob es um die Netzabdeckung oder die Geschwindigkeiten geht – die D1 Handy Flatrates können auf schnelle und stabile Datenverbindungen zurück greifen.

Derzeit bietet die Telekom selbst ihre Allnet Flat unter dem Namen Magenta Mobil an. Daneben gibt es mit Congstar noch ein Tochterunternehmen der Telekom, dass ebenfalls das D1 Netz nutzt. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Discounter, die eigenen Flatrates und Tarife in diesem Netz anbieten. Allerdings hat man leider nicht ganz so viel Auswahl wie bei den O2 Tarifen. Die Zahl der Discounter im Telekom Netz ist deutlich geringer. Dazu liegen die Preise in diesem Netz immer etwas über den Angeboten in den anderen Netzen. Man findet also die Preisbrecher mit den absolut günstigen Flatrate Preisen eher nicht im Telekom Netz.

Viele Kunden bevorzugen aber trotzdem Allnetflat in diesem Netz, da man auf einen stabilen Netzausbau und gute Verbindungen zurück greifen kann. Ob das den Aufpreis für die D1 Allnet Flat wert ist, muss aber jeder selbst entscheiden.

Die MagentaMobil Allnet Tarife der Telekom

Die Telekom bietet die eigenen Angebote bereits seit 2015 unter dem Namen Magenta Mobil an. Der Name ist angelehnt an die Magenta-Farbe des Unternehmens und bezieht sich mittlerweile auf vier verschiedene Allnet Flat Tarife, die es bei der Telekom als originale Telekom Flatrates gibt. Teilweise werden diese Angebote aber auch bei Drittanbietern (wie Sparhandy, Logitel oder anderen Providern) mit angeboten. Man bekommt in diesem Fall aber trotzdem einen originalen Telekom Tarif, den man in der Regel auch direkt über die Telekom abschließt.

Man sollte die Tarife im Übrigen nicht mit den MagentaMobil Start Angeboten verwechseln. Diese heißen ähnlich, werden aber Prepaid abgerechnet.

Die Magenta Mobil Allnet Flat bieten neben kostenlosen Gesprächen und SMS in alle Netze auch immer LTE max als Geschwindigkeit für den mobilen Datenzugang. Man bekommt bei diesen Handy Flatrates also immer den maximalen LTE Speed, der im D1 Netz gerade verfügbar ist. Derzeit sind das bis zu 300MBit/s. Die Telekom selbst schreibt dazu:

LTE Max bedeutet, dass die Datennutzung im Mobilfunk-Laufzeittarif mit der maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit im Down- und Upload erfolgt. Die maximal verfügbare LTE-Geschwindigkeit ist in den Tarifen MagentaMobil sowie in den Datentarifen Data Comfort ohne Aufpreis inkludiert. Die Geschwindigkeit ist u. a. abhängig vom Gerätetyp und vom Netzausbaugebiet (max. erreichbare Bandbreiten 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload). Die Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download ist in immer mehr Regionen verfügbar. Informationen zum Netzausbau und zur Verfügbarkeit von LTE mit bis zu 300 MBit/s erhalten Sie unter www.telekom.de/netzausbau.

Die Tarife der Telekom sind allerdings immer mit einer Laufzeit von 24 Monatne verbunden. Kürzerfristige Angebote gibt es bei diesen Flatrates nicht. Man lässt sich also immer relativ unflexibel auf einen Vertrag mit langer Laufzeit ein.

Die Allnet Flat bei Congstar

Congstar ist ein Tochterunternehmen der Telekom und nutzt für alle Tarife und Flatrates ebenfalls das D1 Netz der Telekom. Derzeit bietet der Discounter zwei Allnet Flat Tarife an, die mit verschiedenen Optionen noch weiter aufgerüstet werden können. Die Allnet Flat plus bietet dabei 1GB Datenvolumen und keine SMS Flat, kostet aber auch nur 20 Euro im Monat. Die Allnet Flat Plus von Congstar ist mit 30 Euro etwas teurer, bietet dafür aber auch 2GB Volumen und Speed bis 21Mbit/s. Dazu ist die SMS Flatrate gleich mit inklusive.

Im Vergleich zu den originalen Telekom Tarife hat Congstar aber einen gravierenden Nachteil: die Allnet Flat des Unternehmens können nicht auf das LTE Netz der Telekom zugreifen und surfen so mit deutlich geringeren Geschwindigkeiten als die Magenta Mobil Tarife. es ist bisher auch nicht absehbar, ob und wann die Telekom für Congstar LTE frei schalten wird – man muss also wohl noch einige Zeit mit den geringeren Geschwindigkeiten bei Congstar leben.

Allerdings gibt es die Congstar Allnet Flatrates auch ohne Laufzeit. Man kann hier also auch Tarife wählen, die nur eine kurze Laufzeit haben und sich flexibel auch wieder kündigen lassen. Diese Vorteil gibt es so bei der Telekom selbst nicht. Ob das aber die fehlende LTE Unterstützung aufwiegen kann, muss jeder selbst entscheiden.

Kommentar schreiben